Seit 160 Jahren den Norden bauen

Willi Meyer Bauunternehmen feiert Jubiläum

Am 1. Oktober 1860 legte der Maurermeister Jürgen Heinrich Meyer mit der Gründung seines Betriebes
den Grundstein für das heute so erfolgreiche Bauunternehmen – 160 Jahre später feiert die Unternehmensgruppe
Meyer ihr Jubiläum und kann zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Seit fünf Generationen prägt die Willi Meyer Bauunternehmen GmbH die Baulandschaft im Norden. Mit den breit aufgestellten Kompetenzen ist die mittelständische Unternehmensgruppe eine erfahrene Größe, wenn es um das Planen, Bauen und Entwickeln von Bauwerken geht – moderne Wohnungs- und Gewerbebauten oder Industriehallen genauso wie Straßen-, Siel- und Deichbau. Aber auch im Tankstellenbau, in der Fundament Konstruktion für Windenergieanlagen oder im Neubau von Silo- und Biogasanlagen verfügt das Unternehmen
über eine hohe Expertise sowie eine jahrzehntelang gewachsene Kundschaft. Unter dem Leitgedanken „ZUSAMMEN BAUEN“ steht seit 1860 die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden, Partnern und Nachunternehmern im Fokus des Unternehmens aus Uelzen. Der stetig wachsende Familienbetrieb verfügt über Standorte in Hamburg, Kiel, Lüneburg, Braunschweig sowie Berlin und Falkensee. Auch die Geschäftsstelle von Meyer Hochbau – seit Februar 2020 am Schellerdamm, unweit des aktuellen Projekts „Brückenquartier“ (Veritaskai) – ist gut in Hamburg-Harburg gestartet und rechnet mit einem kontinuierlichen Wachstum in den kommenden Jahren.

Den Film zum Jubiläum sehen Sie hier!

 

 

Hochbau damals vs. Hochbau heute