Harburger Integrationsrat sucht neue Mitglieder

Sie möchten sich für den Bezirk engagieren? Bewerben Sie sich als Mitglied für den Harburger Integrationsrat.

Alle Harburgerinnen und Harburger, die interessiert sind an der Mitgestaltung ihres eigenen Bezirkes, haben jetzt die Möglichkeit in den Harburger Integrationsrat berufen zu werden. Grundsätzlich sind alle Harburgerinnen und Harburger, unabhängig von der Staatsangehörigkeit, dazu eingeladen im Integrationsrat mitzuarbeiten. Wichtig ist das Interesse am Thema Integration und interkultureller Vielfalt.

Mit neuen Leitlinien, Engagement und gemeinsamen Zielen setzt sich der Harburger Integrationsrat seit einem Jahr für Vielfalt und Integration im Bezirk Harburg ein. Neben zwei Integrationskonferenzen, der Formulierung einer Geschäftsordnung sowie der Präsenz bei verschiedenen Veranstaltungen und der Organisation von Sprechstunden kommen im neuen Jahr viele weitere Aufgaben auf den Rat zu. Das Ausscheiden von zwei Mitgliedern wiegt deshalb umso schwerer. Daher möchte der Rat nachbesetzen.

Die Kandidatur läuft bis zum 26. Januar 2016 online über einen Fragebogen. Dieser kann unter www.hamburg.de/harburg/soziales-integrationsrat/heruntergeladen werden. Kandidieren kann jeder, der im Bezirk Harburg lebt oder arbeitet, der kein politisches Mandat innehat, kein zugewählter Bürger und mindestens 14 Jahre alt ist.

Bei der öffentlichen Sitzung am 5. Februar 2016 im Harburger Rathaus, Harburger Rathausplatz 1, 21073 Hamburg stellen sich die Kandidaten vor und der Rat entscheidet am gleichen Abend über die zwei neuen Mitglieder.

Quelle:
Beatrice Göhring
Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Harburg