”Fishing for Experience“

Praxisprogramm stellt Kontakt zwischen Studierenden und zukünftigen Fach- und Führungskräften her

(Quelle: TUHH)

(Quelle: TUHH)

Mit Unternehmensprojekten im Rahmen des Praxisprogramms ‚Fishing for Experience‘ für Studierende der TU Hamburg (TUHH) ist der Weg nicht mehr weit.

Die Studenten haben hier die Möglichkeit mit Unterstützung des TUHH-Career Centers der TUHH eine passende Projektidee zu entwickeln. Dabei kann es sich z. B. um ein Thema handeln, für das der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer bisher die Ressourcen gefehlt haben oder mit dem einmal etwas ganz neues ausprobiert werden soll.

Und so funktioniert es: TUHH- Studierende bewerben sich auf die von Unternehmen eingereichten Projekte und werden nach einem Auswahlprozess in Teams von etwa sechs Personen zusammengestellt. Ein Team bearbeitet jeweils ein Projekt mit ca. 100 Stunden pro Person innerhalb eines Semesters (ca. fünf Monate). Den Teams wird vorab in einem zweitägigen Workshop Projektmanagementkompetenz vermittelt, die sie zusätzlich zu ihrem fachlichen Know How in die Projektarbeit einbringen.

Während der Projektlaufzeit steht den Teams von Unternehmensseite eine Ansprechpartnerin, bzw. ein Ansprechpartner zur Verfügung. Gleichzeitig findet durch das Career Center eine intensive Begleitung statt. Zum Abschluss werden die Projektergebnisse in der TUHH allen Beteiligten und Interessierten präsentiert.

Interessenten nehmen bitte Kontakt auf und senden Ihre Projektideen bis zum 31. August 2016 an:

fishing@tuhh.de

 

Quelle/Kontakt:

Cordula Büchse, TUHH-Career Center
Tel.: 040 – 42878 -3651

Ralf Jacobsen, TUHH-Career Center
Tel.: 040 – 42878 -3464