Countdown für den 1. Hamburg Innovation Summit

Hamburg-Innovation-Summit-Fotocredit-Emil-Hoefling
Nur noch sieben Mal schlafen, dann ist er da: Der 1. Hamburg Innovation Summit lockt am Donnerstag, 04. Juni 2015, Gründer, innovative Unternehmen, Kreative und Techies in den Speicher am Kaufhauskanal  im Binnenhafen.
Eine Bewährungsprobe für ein so in Hamburg noch nicht gezeigtes Veranstaltungsformat aus Messe, Barcamp und Awards rund um Hightech-Themen. Auch für die Location selbst, denn der Speicher am Kaufhauskanal kann nach der offiziellen Eröffnung wenige Tage zuvor (30./31. Mai 2015) zeigen, dass sich das aufwendig und liebevoll restaurierte Fachwerkgebäude aus dem Jahr 1827 nicht nur für Kultur- und Gastroereignisse, sondern auch für Events an der Schnittstelle von Wirtschaft, Forschung und Technologie hervorragend eignet.
Alle Zeichen deuten auf einen großen Erfolg: Die politische Hansestadt zeigt mit der Schirmherrschaft von Olaf Scholz, dass es ihr mit der Offensive zur Profilierung als Hochtechnologie-Standort ernst ist. Und der „alte“ und neue Wirtschaftssenator Frank Horch wird vor Ort als Laudator für die aufgefrischten Hamburg Innovation Awards nicht nur einen Cameoauftritt haben. Eine Win-Win-Win Situation sozusagen: für den Standort Harburger Binnenhafen als Hightech-Cluster (oder gewachsener Technologiepark), für die Nachbarin Technische Universität Hamburg und ihr Startup Dock, für die ungewöhnliche Event-Location Speicher am Kaufhauskanal, die schon vor der Eröffnung für Aufsehen in der Metropolregion sorgt.
Besucher und Teilnehmer können sich auf viele Highlights und Außergewöhnliches freuen: Unter anderem wird sich Tesla Motors auf dem Summit präsentieren.

Alle Informationen über Teilnehmer, Partner, Sponsoren und Tickets finden Sie hier.