Alles strahlte – ein Lichtermeer im Binnenhafen

15.000 Besucher bei der dritten Nacht der Lichter

Erst strahlte die Sonne, später die Gebäude im Harburger Binnenhafen. Es war ein farbenfroher Erfolg: Als es am Freitag dunkel wurde, machte der channel hamburg die Lichter an. Gut 15.000 Besucher bewunderten die spektakulären Illuminationen in olympischen Farben und feierten bei buntem Showprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Kanalplatz die dritte Nacht der Lichter. Der vierte Lichterlauf verzeichnete zudem einen Teilnehmerrekord und sorgte ebenfalls für strahlende Gesichter.

Die dritte Nacht der Lichter war noch spektakulärer als die vorherigen Veranstaltungen und sorgte für ein buntes Treiben im Binnenhafen. Anfangs schien noch die Sonne, als Bezirksamtsleiter Thomas Völsch um 19.15 Uhr den Startschuss zum vierten Lichterlauf gab, später tauchte der Harburger Binnenhafen bei Dämmerung in ein fantastisches Lichtermeer: Rund 55 Bauwerke und Gebäude wurden dieses Mal unter dem Motto der olympischen Farben illuminiert.

Während die Channel-Gastronomie für ein umfangreiches Angebot kulinarischer Köstlichkeiten sorgte, führte die NDR-Moderation Bettina Tietjen wieder großartig durch das Bühnenprogramm mit viel Livemusik. Der Gospel Train schaffte es sogar, dass das Publikum des Kanalplatzes zum Chor wurde. Beim Olympiatalk stellten DOSB-Vorstand Bernhard Schwank und Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Maya Lindholm die Vorzüge Hamburgs als Olympiaaustragungsort sowie als Stadtentwicklungsprojekt vor. Fazit: Hamburg ist prädestiniert für Olympia 2024!

Auch Charity war dieses Mal mit gleich drei Aktionen ein besonderes Thema: Neben der beliebten Knicklichteraktion, um das Hospiz für Hamburgs Süden zu unterstützen, wurde mit einer Challenge für Afrika gesammelt. Zudem hatten die Bewohner der Transit die Möglichkeit, an der Nacht der Lichter sowie am Lauf teilzunehmen. Der vierte Lichterlauf verzeichnete einen Teilnehmerrekord von über 1.000 Läufern.

Anstatt eines großen Feuerwerkes entschied sich der channel hamburg zugunsten der Flüchtlingshilfe für Stelzenkunst in leuchtenden Kugeln, die auf dem Kanalplatz für einen bezaubernden Ausklang sorgte.

chh_NDL2015_Binnenhafen_strahlte

Die dritte Nacht der Lichter ließ den Harburger Binnenhafen in olympischen Farben erstrahlen
(Foto: THINK ABOUT)

 

Pressekontakt:
channel hamburg e.V.
℅ THINK ABOUT GmbH
Saskia Hollatz (M.A.)
Harburger Schloßstraße 14 | 21079 Hamburg
Tel. +49 40 3807667-25 | Fax +49 40 3807667-29
E-Mail: hollatz@channel-hamburg.de
Web: www.channel-hamburg.de