In Zukunft ohne Lenkrad

Team e-gnition veranstaltet den 1. Autonomous Racing Workshop (ARWo) an der TUHH

Wie Rennautos in Zukunft ohne Piloten und Lenkrad autonom auf die Strecken gehen können, erkunden vom 23. – 25. Februar fast 100 Studierende aus fünf Ländern an der TUHH. 15 Teams werden beim 1. ARWo ihr Wissen austauschen, neue Herausforderungen diskutieren und gemeinsam Lösungswege erarbeiten.

Die elektrogetriebenen Rennwagen von e-gnition gehen seit Jahren erfolgreich an den Start auf berühmten Rennstrecken mit dem Saison-Höhepunkt bei der Formula Student in Hockenheim. Seit 2017 gibt es nun den Wettbewerb für autonom fahrende Boliden. Organisiert vom Team e-gnition treffen sich angehende Autokonstrukteurinnen und -konstrukteure aus Schweden, Norwegen, der Slowakei, der Schweiz und Deutschland erstmalig bei dem ARWo 2018, um den Austausch der Formula Student Driverless Teams voranzutreiben. In Vorträgen und Barcamps geben Experten aus Industrie und Forschung Unterstützung, um neueste Techniken zum Einsatz zu bringen.