Das Beste aus zwei Welten

Akanoo und das NIT Northern Institute of Technology Management geben Zu-sammenarbeit bekannt: Ziel sind Workshop-Angebote für Unternehmen in den Bereichen „Customer Journey“ und „Artificial Intelligence/ Künstliche In-telligenz“.

Mit den ersten Sonnenstrahlen im Jahr 2019 wurde die Entscheidung getroffen, gemeinsam zu kooperieren, um dem Markt dabei zu helfen, Antworten auf die so vielen Fragestellungen der digitalen Veränderungen zu bekommen. Aber nicht nur das Gemüt wurde durch die Sonnenstrahlen beflügelt, vielmehr war es die gemeinsame Entscheidung und das Zusammenlegen beider Visionen, den unterschiedlichsten Industrien (z.B.: Hersteller & Handel, Finanzdienstleister, Versicherungen, B2B Unternehmen und noch vielen mehr) und deren Unternehmen ein konkretes Angebot zu unterbreiten. Dieses ermöglicht Unternehmen und deren Mitarbeiter_innen in individuellen Workshops sich mit den stetig steigenden und immer schneller werdenden Veränderungen durch die Digitalisierung und der Digitalen Transformation auseinanderzusetzen. Dabei vereinen sich jeweils das Beste aus zwei Welten: Die Praxiserfahrung der Akanoo GmbH sowie die Expertise des NIT – Northern Institute of Technology Management. Gemeinsam bieten sie Workshops zu den Bereichen “Customer Journey” und “Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz (AI/KI)” an.

Diese Workshops sollen neben der Erarbeitung der fachlichen Grundlagen auch den konkreten Einsatz des Customer Journey Mappings und der Künstlichen Intelligenz beinhalten. Verena Fritzsche, CEO des NIT: “Wir wollen diese wichtigen Themen greifbar und umsetzbar machen – nur so begeistern wir Unternehmen dafür, diese auch in der unternehmerischen Praxis gewinnbringend einzusetzen.” An zwei Tagen werden in Gruppen von bis zu 15 Personen die Themengebiete gemeinsam bearbeitet. Zu Grunde liegen agile Methoden, wie beispielsweise das der Rapid Innovation, um die 2 Tage so kollaborativ und interaktiv wie möglich zu gestalten. Der erste Tag findet in Campus-Atmosphäre, im Design Thinking Raum des NIT statt. Am zweiten Tag wird der Workshop in besonderen Locations wie beispielsweise Cafès, Bars oder über den Dächern der Metropole Hamburgs fortgeführt. Die Workshops können jedoch auch in jeder beliebigen anderen Stadt stattfinden.

Benjamin Ferreau, CEO und Geschäftsführer der Akanoo GmbH: “Wir bringen den Unternehmen bei, sich aktiv mit der Digital Disruption auseinanderzusetzen und diese in ihren Unternehmen zu transformieren. Dabei benötigt die Digital Disruption auch die richtige Atmosphäre, die wir gemeinsam mit dem NIT schaffen.” Am Ende erhalten die Unternehmen konkrete Handlungsempfehlungen und wie beispielsweise im Bereich der Customer Journey, ihre individuelle Customer Journey Map. Es sei auch an dieser Stelle erwähnt, dass das Customer Journey Mapping auf dem eigens konzipierten Journey Model Canvas der Akanoo GmbH basiert.

Die Workshops werden ab sofort angeboten und die ersten Anfragen terminiert.