Brückenbaustelle mit Vollsperrung am Veritaskai ab Herbst

CC BY-NC-SA 4.0 http://www.hamburgsbruecken.de/

CC BY-NC-SA 4.0 http://www.hamburgsbruecken.de/

Die denkmalgeschützte Klappbrücke über den Östlichen Bahnhofskanal am Veritaskai muss dringend saniert werden. Nun ist für das dritte Quartal 2015 der Baubeginn geplant – mit einigen Behinderungen und Sperrungen für Anlieger- und Durchgangsverkehre. Die Sanierungsarbeiten sollen etwa ein Jahr andauern.

Für die Anwohner und Beschäftigten im Binnenhafen werden sich die Unannehmlichkeiten durch notwendige kleinere Umwege wohl in Grenzen halten. Die Funktion als „kleine“ Hafenquerspange wird allerdings für 12 Monate entfallen, der Durchgangsverkehr wird weiträumig umgeleitet (s. Karte unten; zur Vergrößerung auf Karte klicken).
Außerdem wird die Nartenstraße als Einbahnstraße von Süd nach Nord eingerichtet. Dadurch soll der Verkehrsknoten Neuländer Straße/Hannoversche Straße leistungsfähiger werden.
Nicht so weitreichende (und langandauernde) Konsequenzen wird die Vollsperrung der Blohmstraße haben: Vom 15. bis 24. Juni 2015 wird hier die Fahrbahndecke erneuert.